Warenkorb anzeigen Zur Kasse gehen Ihr Konto
Site Map Impressum

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR

Leben im zentralen Andenhochland

Video: DVD, 14 Minuten, 2002
Adressaten: ab Jgst. 6 der Hauptschule, der Realschule und des Gymnasiums
Mitarbeit: Annerose Hahn, Silvia Zacher
Sprecher: Camillo Schumann
Ein Film von Rainer Hahn.

Schlagwörter: Nambija, Gold, Kakaofabrik, sternförmige Epiphyten, Vilcabamba, Weidewirtschaft, Zuckerrohrfelder, Kinderarbeit, Kaffee, Maniok, Papaya, Mischkultur, Mais, Bohnen, Zitrusfrüchte, Hahnenkampf, cash crop, Lebens- und Arbeitsbedingungen

Inhalt: Am Beispiel der ehemaligen Goldgräbersiedlung Nambija (Ost) und der kleinen Ortschaft Vilcabamba (West) verdeutlicht der Film zunächst den Unterschied zwischen der trockenen Westseite und der feuchten Ostseite der Anden. Vilcabamba liegt im zentralen Hochland, dem am dichtest bevölkerten Teil der Anden. Das Klima ist trotz der Äquatornähe angenehm. Bewässerungsmöglichkeiten in den fruchtbaren Talauen ermöglichen intensiven Ackerbau. Die unfruchtbaren Hänge dienen der Weidewirtschaft. Exportgüter aus dem Entwicklungsland und ihre Produktionsbedingungen werden am Rohstoff Gold und an den Anbauprodukten Zuckerrohr, Maniok und Kakao erläutert.


Begleitmaterial hier downloaden! [1.325 KB]

zur DVD-Bestellung - Einzellizenz

zur DVD-Bestellung - Verleihlizenz




DOWNLOADVERLEIH

 

7,00 EUR

 

incl. 20% USt. zzgl. Versand

 
 
Anzahl:   St