Warenkorb anzeigen Zur Kasse gehen Ihr Konto
Site Map Impressum

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR

Küste und Fischfang

Video: DVD, 15 Minuten, 2002
Adressaten: ab Jgst. 6 der Hauptschule, der Realschule und des Gymnasiums
Mitarbeit: Annerose Hahn, Silvia Zacher
Sprecher: Camillo Schumann
Ein Film von Rainer Hahn.

Schlagwörter: Humboldtstrom, Paita, Fischfang traditionell und Industriefischfang, Fischmehlherstellung, Seevögel, Guano, Krabben, Beeinträchtigung der Nahrungskette, Umweltverschmutzung, Arbeitslosigkeit, Armut, Atemwegserkrankungen, Export, Weltmarkt, Ausbeutung der Dritten Welt, Futtermittel, Globalisierung

Inhalt: Der Film beschreibt am Beispiel des Fischfangs vor der Küste Perus die Ausplünderung der Reichtümer eines Entwicklungslandes und die Zerstörung der Lebensgrundlagen der Menschen.
Während früher viele Fischer eine reiche Beute aus dem Meer einholen konnten, hat sich die Situation in Peru heute verkehrt. Die Fischer sind verarmt, arbeitslos oder als Industrie-fischer auf fremden Booten beschäftigt. Ausgehend von dieser Situation in dem ehemals wohlhabenden Hafenstädtchen Paita wird beschrieben, wie durch Überfischung und speziell durch das Fangen von Anchovis und anderen Kleinfischen zur Fischmehlherstellung die Nahrungskette beeinträchtigt wird. Dies hat zur Folge, dass Zahl und Vielfalt der Fische wie auch der Seevögel stark rückläufig sind. Die festungsartig bewachten Fischmehlfabriken verursachen zahlreiche Umweltbelastungen und soziales Elend bei den Menschen der wichtigsten Exportnation für Fischmehl.


Begleitmaterial hier downloaden! [471 KB]

zur DVD-Bestellung - Einzellizenz

zur DVD-Bestellung - Verleihlizenz




DOWNLOADVERLEIH

 

7,00 EUR

 

incl. 20% USt. zzgl. Versand

 
 
Anzahl:   St