Warenkorb anzeigen Zur Kasse gehen Ihr Konto
Site Map Impressum

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR

Die Roma in der Slowakei

Video: DVD, 13 Minuten, 2006
Adressaten: ab Jgst. 8 der Hauptschule, der Realschule und des Gymnasiums
Mitarbeit: Simona Bachledová, Jana Bryjová, Conni Goldstein, Meggi Kölzer, Jakub Ľudma, Rastislav Pjontek, Miroslava Suchánová, Zuzana Černíková, Martin Srna, Annerose Hahn
Ein Film von Rainer Hahn.

Schlagwörter: Roma, Mitteleuropa, Slowakei, Bratislava, Košice, Rudňany, Žehra, Indien, Nomaden, Minderheit, Lebensniveau, Romasprache, Armut, Arbeitslosigkeit, Analphabetismus, Sozialprogramm, Sozialhilfe, Assimilation, Bevölkerungswachstum

Inhalt: Die größte Minderheit in Europa bilden die Roma. In den neuen EU-Ländern beträgt ihr Anteil an Bevölkerung acht bis neun Prozent. Der Film zeigt die Lebensbedingungen und die Probleme dieser Minderheit in einem dieser Länder - in der Slowakei. Sieben Prozent der Bevölkerung bilden hier die Roma. Die Hälfte von ihnen ist jünger als 15 Jahre. Die Sonderschule ist die Regel. Anhand von Stationen in Roma-Dörfern (Rudňany, Dobrá Vôľa) und einem Roma-Stadtviertel (Košice – Lunik IX) beschreibt dieser Film die Lage der Roma früher und heute. Viele der Sozialprogramme haben fehlgeschlagen. Die Roma leben in zerrütteten Hütten oder verwahrlosten Wohnungen ohne Wasser, Strom und Heizung. Ein Zimmer teilen sich bis zu 20 Personen. 98 Prozent der Roma sind arbeitslos. Ihr einziges Einkommen ist die soziale Unterstützung vom Staat im Form des Kindergeldes. Der Unterrichtsfilm wird durch zwei Interviews erweitert und schließt mit einem Blick in die Kultur der Roma.


Begleitmaterial hier downloaden! [1.275 KB]

zur DVD-Bestellung - Einzellizenz

zur DVD-Bestellung - Verleihlizenz




DOWNLOADVERLEIH

 

7,00 EUR

 

incl. 20% USt. zzgl. Versand

 
 
Anzahl:   St